DarkStar Version 2.0

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:16 am

Hallo :mrgreen: hier mal eine Zusammenfassung von meinem Umbau:

Ich dachte ich stell heute auch mal mein Astra vor, der z.Z. sich im Neuaufbau befindet!
Einige kennen ihn vielleicht noch aus einem anderen Forum:







Da die Karosse aber immer mehr Rost zum Vorschein brachte war ich lange am überlegen wie weitermachen!? :gruebel:
Hab aber durch nen guten Kumpel seine Karosse bekommen:







sieht zwar ganz schön vernachlässigt aus aber nach einer ordentlicher Inspektion stand der Entschluß fest das es sich um eine gute Basis handelt. ;)
War übrigens n 1.6 mit 75 PS, Baujahr 96, und mit originalen 80.000 km drauf!

Zuerst mußte der Astra natürlich komplett zerlegt werden wobei sich doch noch ein paar Überraschungen zeigten:





Als ich unter der Abdeckung beim Pollenluftfilter schaute sah ich ein Mäusenest - das folgende Bild zeigen die Reste des Nestes...



naja nachdem der Motor ausgebaut war wurde die Karosse mal vom Dreck befreit und schonmal die zukünftigen Felgen probiert:







Dafür mußten die hinteren Radläufe gezogen werden.
Außerdem entdeckte ich noch ein paar kleine Roststellen die beseitigt werden mußten.
1. hinten links Wasserablaufschlauch vom Schiebedach war verutscht/ locker
2. beim Ausbau des Tankstutzens festgestellt das in der Fuge leichter Rost saß

Dazu kam

3. Auto hatte einen leichten Unfall wobei die linke Seitenwand nicht korrekt instandgesetzt wurde (Übergang Türkante Seitenwand)
4. vorne rechts Blech leicht umgedrückt

Dies wurde alles durch eine Firma getätigt und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden... Danke nochmal an Henri! :mrgreen:
(Bilder hab ich leider noch nicht gemacht)

In der Zwischenzeit wo die "neue " Karosse beim Klempner war hab ich mein alten Astra mal zerlegt:





jetzt ist erstmal soweit alles draußen außer Hinterachse; ABS, Bremsleitungen,Tank und n bisl Kleinkram...
Dann kommt wieder ein Astra mehr auf den Schrott...
Schade drum hatte viel Spaß mit ihm und ne Menge erlebt aber es wurde einfach zu einer endlosen Baustelle!

Mit der neuen Karosse wird die Technik überholt, das ein oder andere verbessert und dezent getunt...
Werde zwar nicht allzu große Sprünge machen, immer Stück für Stück und euch auf dem laufendem halten!
)

mal schnell Benzin abgelassen und die Hinterachse ausgebaut...





Anbei noch n Bild vom entfernten Rost:





Und der aktuelle Stand meiner "neuen" Karosse:



ein Kapitel des Neuaufbaus beenden...





die alte Karosse war doch ganz schön fertig was sich beim zerflexen herausstellte :eek:

naja jetzt erstmal die Woche zum Schrotthändler und dann hab ich auch endlich mal wieder n bisl mehr Platz zum schrauben...

Demnächst stehen die Überarbeitung der Achsen an...

---- EDIT ----

heute früh war ich schon wieder fleißig... :yes:

Kumpel kam vorbei um die zerflexten Karosserieteile zum Schrottplatz zu transportieren



Und so stand sie dann gut eingeparkt für die Presse bereit :mrgreen:



zurück in der Werkstatt hab ich angefangen die Dämmmatten vom Bodenblech zu entfernen!



das ging mit dem Heißluftfön und Spachtel besser als gedacht...



Da ich doch noch minimale Roststellen entdecken konnte hab ich mir schon mal was bereit gestellt



das gute mike sanders fett darf natürlich auch nicht fehlen, da die braune Pest solange wie möglich nicht zum Vorschein kommen soll... ;)
Allerdings werde ich vorerst nur die geschweißten Stellen damit behandeln - eine komplette Hohlraumkonservierung werd ich dann doch wieder einer Firma überlassen...



Leider muß ich noch auf ein paar Neuteile für die Achsen warten...
Darum habe ich schonmal in der Zwischenzeit angefangen den Kühler sowie Lenkgetriebe zu reinigen und optisch aufzuwerten...

Vorher:


Nachher:


Vorher:


Nachher:



avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Caravan95 am Do Aug 12, 2010 11:19 am

Ich ahe mal ne Frage zu dem kleinen Sandstrahler. Bist du damit zufrieden? Funktioniert das Rost entfernen mit dem Teil gut?
avatar
Caravan95
Edeltuner

Männlich Anzahl der Beiträge : 965
Alter : 36
Ort : Falkensee
Fahrzeug : H OPC-; Astra F Caravan V6-; E36 Compact-; Kadett C City-; Honda FMX650-; Simson SR50
Motortyp : 6-Ender
Anmeldedatum : 06.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.astra-freunde-berlin.de

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:21 am

mittlerweile habe ich die Vorder- und Hinterachse zerlegt...



Buchsen der Hinterachse ausgebrannt :laugh:



teilweise schon sandgestrahlt



Vorderachse war total verdreckt... Dreieckslenker sind auch nicht mehr das wahre und werden gegen neue getauscht!



die Sachen ( Vorderachse, Hinterachse, 3 Stabis und Kleinzeug ) sind z.Z. beim Sandstrahler und werden nächste Woche pulverbeschichtet.




die Zeit wo die Achsen und Stabis beim Pulverbeschichten waren wurde genutzt um die Karosserie mit ein wenig Fett zu schützen, dem Tank ein neues Erscheinungsbild zu verleihen und ein paar Teile zu ordern :yes:



Mike Sanders Fett wurde im Wasserbad erhitzt, die Karosserie erwärmt und dann alles schön eingepinselt (in dem Fall beim Tankstutzen)




der Tank war noch in einem guten Zustand außer leichten Rostansatz an den Kanten - dieser entfernt wurde und gleich neue Farbe drauf kam...

vorher



nachher



alle Teile konnten auch mit Sandstrahlen nicht gerettet werden und so hab ich einige Sachen selber nachgebaut



dann kam der Anruf vom Pulverbeschichter das ich meine Teile abholen könnte und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden :yes:



eigentlich wollte ich beim FOH nur neue Schrauben, Bremsleitungen und Kleinzeug für die Hinterachse holen aber da ich grad da war hab ich noch ein neuen Kühlwasserbehälter und Wischwasserbehälter mitgenommen





etwas schwer, wie ich finde, war das einpressen der PU-Buchsen an der Hinterachse aber dann hat es doch noch ganz gut geklappt



heute habe ich die Hinterachse zu 90% wieder zusammengebaut --> wie neu



bei der Vorderachse habe ich bis jetzt nur die Dreieckslenker montiert...
mal schaun was die nächsten Tage bringen :pfeif:


So weiter gings mit dem Zusammenbau der Vordeachse







Motor muß jetzt demnächst auch mal "frisch" gemacht werden





paar Sachen hab ich noch überholt

BKV




Hitzeschutzbleche gestrahlt und neu verzinkt




Motor hab ich vom Getriebe getrennt und aufgehangen




dann hab ich die Achswellen gezogen da das F20 vom groben Dreck befreit werden sollte. Dafür hab ich mir dann extra Stopfen gedreht damit nix in das Getriebe hineinläuft...




Danach gings zum waschen...

Vorher


beim waschen


abgetrocknet :laugh:


da ich mir vom waschen mehr erhofft habe und mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin hab ich kurzer Hand alle Öffnungen verklebt/abgedichtet bzw. einige Komponenten geschützt und zum Strahlen abgegeben.



Da das Getriebe noch beim Strahler ist hab ich die Antriebswellen auf Spiel überprüft und demontiert. Soweit ist das Spiel noch o.k. , deshalb kommen "nur" neue Achsmanschetten und Fett ran. Achso n bisl Farbe natürlich auch...

Dafür hab ich die jeweiligen Gelenke leicht entrostet...



muß nächste Woche die Teile + Getriebe mal lackieren - dafür muß aber erst meine bestellte Farbe kommen





Heute konnte ich mein Getriebe + Motorhalter wieder abholen und muß sagen top...
Mit Schleifen hätte ich so ein Ergebnis nicht geschafft.
Beste Grundlage um nun alles mit Farbe zu schützen...



Hab dann mal nachgeforscht um welchen Typ es sich handelt bzw. wann das Getriebe hergestellt wurde

Es handelt sich um ein F20 CR Ausführung, hergestellt am 16. Oktober 1992 zur Spätschicht in Bochum...

Hab heute mal den Getriebedeckel geöffnet um wirklich auszuschließen ob Strahlgut vorhanden ist...
Zu sehen war mit bloßem Auge nichts aber mußte doch feststellen das nach 17 Jahren einiges an Abrieb da war - ist ja nicht verwunderlich...
Um auf Nummer sicher zu gehen hab ich also kurzer Hand das Getriebe gespült und bin ehrlich gesagt doch froh das ich es gemacht habe. ;)
Es kam ne ganz schön braune Suppe raus...

Bin dann noch zum FOH und hab mir n kompletten Dichtsatz bestellt...
Denke nächste Woche ist das Getriebe dann fertig!

Anbei hab ich noch ne kleine Bestellung für die Vorderachse bzw. vorderen Bremsen mitgenommen:



Um die Luftleitbleche, die ja doch aus Plaste sind, zu montieren müssen diese noch leicht modifiziert werden.
Aber dazu mehr nächste Woche


Da der Abrieb im Getriebe entfernt werden sollte wurde alles zerlegt



Hier nochmal schön zu sehen :megga:



Alle Teile wurden ordentlich gespült - das Schaltgestänge hab ich auch noch nebenbei in seine Einzelteile zerlegt



Dann alle Teile mal grob geordnet um den Überblick nicht zu verlieren :yes:



Damit das Getriebe einigermaßen geschützt ist wurde es angemalt in Alu-Silber



Leider fehlen mir noch die Schrauben und Kleinteile vom Galvanisieren um alles zusammenzusetzen

Dafür konnte ich aber schon die Antriebswellen mit neuem Fett und Manschetten zusammenbauen



Außerdem wurde die Bremsenkühlung angepaßt um sie an die Dreieckslenker zu montieren...







avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:26 am

heute konnte ich meine Schrauben wieder abholen - nur wollt ich die ja gelb verzinken, aber da hat der Meister was verwechselt No
Naja silber passt aber auch ganz gut...



zuerst Schaltgestänge zusammengebaut





dann hab ich das Getriebe wieder mit neuen Dichtungen zusammengebaut







im groben ist das Getriebe erstmal fertig...



Darum ging es auch gleich zum nächsten Punkt weiter - der Motor!



Hatte erst überlegt ihn zum Motorbauer zu bringen und neu zu überholen (hohnen,schleifen,polieren,usw...), aber das zerlegen zeigte mir das es doch nicht notwendig ist.
Lief ja auch vorm Ausbau sehr gut.
Trotzdem wurde nach erkennbaren Schäden gesucht...
Hier ein paar Bilder von der Demontage:





Nochmal alle Teile zusammengelegt:




mittlerweile gibt es nicht so tolle Neuigkeiten - da ich auf Nummer sicher gehen wollte hab ich den Block sowie Kopf zum Motorenbauer gebracht...

Ergebnis: Kolben haben 0,2 mm Spiel und der Kopf hatte 6 Außlassventile die leicht krumm sind

So kann man sich täuschen - wenn man bedenkt das der Motor vorm Ausbau noch gut lief...
Naja aber bin ganz froh das ich nochmal alles kontrollieren /messen lassen habe - hätte mich sonst tot geärgert wenn nach dem Einbau der nicht erkannte Schaden in Form eines kompletten Motorschadens geendet wär, ganz zu schweigen von der doppelten Arbeit usw.

Da mir aber nicht langweilig werden sollte, mal Anlasser auseinander geschraubt und die Kohlen gewechselt

Vorher:



Zerlegt:



Zusammenbau:




Die Lichtmaschine wurde auch mal geprüft und sauber gemacht

Vorher:



Nachher:



Paar Sachen haben auch ein wenig Glanz erhalten



Hatte den Block und Kopf ja beim Motorbauer überholen/reparieren lassen und mittlerweile mit Motorenfarbe überzogen

Hier ein Bild der defekten Komponenten
schön zu sehen die ausgebrochenen Ventilführungen



Kopf



Block für den Anstrich vorbereitet



und mit Farbe





heut war ich noch beim FOH Dichtungen, Schrauben, Zahnriemen und den Rest für den Motor bestellen...

in den letzten Wochen hab ich den Motor wieder zusammengebaut...

Es wurden alle Schrauben und Dichtungen erneuert und viele Teile optisch aufgewertet!
Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte

hier mit originalem Zündkerzen L


und mit verchromten (finde beides optisch gut - werd woll später abundzu mal wechseln...)











Demnächst wird das Getriebe + Kabelbaum wieder an den Motor rangebaut...
:mrgreen:

Diese Woche konnte ich das Getriebe und Motorkabelbaum anschließen...



Um den verchromte Ventildeckel und Zahnriemenschutz vor Kratzern beim späteren Einbau zu schützen, habe ich erstmal den alten Deckel ausgegraben. :mrgreen:

Dann habe ich mich auch mit dem Thema Beifahrerhöhenverstellung beschäftigt - haben viele schon umgebaut, darum ging es verhältnismäßig gut



Außerdem ist nun die Frage der vorderen Bremsen geklärt...
2 Bremssattel ATE FN3 57/25 und einen 23 HBZ vom Calibra Turbo hab ich nach einem wiedermal netten/tollen Besuch beim User Henry hier aus dem Forum erhalten.
Muß ich mir noch 288x25 Bremsscheiben in 4x100 holen...

Sieht ganz schön fertig aus aber ich denke nach einer ordentlichen Sandstrahlkur, neuen Dichtungen und Farbe passt das wieder!


So die Bremsen + HBZ sind inzwischen überholt

nochmal vorher


zerlegt


neu gepulvert




HBZ von 22er auf 23 getauscht


So da ich mal langsam zum Lackierer muß, hab ich mir ein Gestell gebaut, wo man auch an die Stellen kommt die sonst durch das originale Fahrwerk zugebaut wären...









vorerst den "Einkaufswagen" wieder abgestellt :mrgreen:

avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:31 am

Ich hab mir nochmal Gedanken zwecks der Bremse gemacht... :gruebel:

Dafür habe ich mir ein Tandem-Bremskraftverstärker vom Vectra B X25XE besorgt - dieser hat 2 Vakuumkammern und deshalb einen höheren Verstärkungsfaktor als der originale Astra BKV. Serienmäßig fahren alle Astra GSI einen 9" Bremskraftverstärker. Der neue Tandem-BKV hat nur 8" aber 2 Kammern. Er ist vom Durchmesser also etwas kleiner, aber dafür tiefer. Der Hauptbremszylinder ist wie beim Calibra Turbo/V6 ein 23,81 mm Exemplar. Hier allerdings aus Aluminium statt aus Guss. Der Vectra B BKV hat auch den Vorteil das die Betätigungsstange nicht geändert werden muß !!! Verstärkungsfaktor: der originale Astra BKV hat i=3,9 (so wenig wie Corsa B), der hier genannte vom Vectra B i=4,5. Der Astra H hat zum Vergleich i=5,0.

hier mal ein Bild zum Vergleich:


Hoffe damit Bremsentechnisch fertig zu sein und die optimalste Lösung für den Astra gefunden zu haben (natürlich mit original Opelteilen)
jetzt wird noch alles schick gemacht... :mrgreen:


So endlich sind die letzten Fahrwerkskomponenten komplett erneuert.
Dafür habe ich auf ein Bilstein B10 Fahrwerk zurückgegriffen.



Dafür wurde das Federbein gesandtrahlt, neu gepulvert, Radlager, Domlager alles neu usw....
Dann konnte ich mal die 288 er Scheiben anbauen:



Und zum Schluß nochmal ein schönes Vergleichsbild zur alten GSI Bremsanlage
Bin gespannt auf die ersten Bremseindrücke
links 288 rechts 256

Hallo

Schleifend geht das neue Jahr los.
Aber heute hab ich mich am Windlauf im Bezug auf`s Schrauben wieder aufgewärmt...
Da ich einen Bonrath Einarmwischer fahre benötigte ich noch die passende Abdeckung - [size=85]danke an Martin[/size] - diese habe ich nochmal angepasst.

Dazu habe ich mir noch Fächerdüsen vom Opel Insignia gekauft die ich in den Windlauf integrieren möchte - mal sehen wie es wird.
Hier die ersten Bilder




So mittlerweile hab ich die Insigniadüsen in den Windlauf vom Astra hineingebastelt.
Dazu habe ich mir zuerst auf dem Schrott einen Windlauf vom G Astra geholt:



Dieser hat idealerweise die Halterungen für die Düsen.
Diese habe ich aus dem G Astra Windlauf herausgetrennt und etwas in der Länge gekürzt.
Dann mal auf die Insigniadüsen draufgeschoben - das sah dann so aus:



Dann ein Loch in den Astra F Windlauf gebohrt:



Dann alles ausgerichtet und per Plasteschweißen (mit dem Lötkolben :rotwerd: ) befestigt:



2 Streben mußte ich vom Gitter entfernen, das auch der Wasserstrahl sauber herrauskommt:



Aber finde das Ergebnis sehr gut, besonders da die Düsen doch versteckt sind...
Hier in der Ansicht hinter dem Luftgitter seitlich:



und nochmal von weiter weg:





Dann hatte ich die Woche ein Telefongespräch mit Mike Sander...
Sehr freundlich und hilfsbereit - er konnte mir noch ein paar Fragen beantworten so das ich auch eine Bestellung aufgeben konnte.
Vorab kontrollierte ich die Hohlräume mit einer Kamerasonde.
Leider ist die Qualität der Bilder nicht so toll.
Trotzdem konnte ich noch die originale Konservierung und rostfreie Hohlräume entdecken!

B-Säule:


Längsträger vorn:


Schweller:


Tankeinfüllstutzen:





Außerdem habe ich noch ein paar schöne Bilder im Originalzustand erhalten:







---- EDIT ----

heute ist auch schon meine Bestellung von Mike Sander eingetroffen 8)



Nachdem ich die Auspuffhalterung demontierte



sah ich mir auch gleich mal den Federteller genauer an, der auch nicht besser aussah (besser gesagt drunter).



Das hieß, ein neuer Längsträger mußte her.



Dieser ist zwar vom E-Kadett aber ist zu 95% identisch mit dem vom F-Astra und wesentlich billiger.

Also wurde alles herausgetrennt was vom Rost befallen war und neu eingeschweißt.



Der Federteller wurde im dem Zug gleich abgedichtet.



Dann hab ich mich mit dem Tankeinfüllstutzen beschäftigt, um diesen besser vor Dreck und Wasser zu schützen!
Also wurde mal schnell eine alte Radhausschale mißbraucht...
Hier der vorerst 1. Versuch!



Morgen kann ich dann auch noch meine gepulverten und verzinkten Teile abholen


Hab heute mal probiert beim Kadett E und vom Astra F das Volumen der Vorvolumenkammer zu ermitteln...
Und tatsächlich ist der vom Kadett ca. 180 ccm größer.
Liegt wahrscheinlich an der etwas größeren Form und das die Strukturwappen außen sind... :gruebel:

Auch wenn es bestimmt nicht meßbar ist, erhoffe ich mir doch durch solche und andere Veränderungen, das Ansprechverhalten des C20XE zu verbessern...


links Kadett - rechts Astra F


Astra von innen


Kadett von innen



Heute hab ich noch den Krümmer bearbeitet.
Kanäle ausgefräst und am Schluß nochmal mit einem Dremel bearbeitet.



Dann noch den Krümmer mit Hitzeschutzband schön eingewickelt.



---- EDIT ----

gestern mal beim Lackierer vorbeigeschaut...
Karosse ist schon teilweise geschliffen und Anbauteile gefüllert/grundiert








heute wieder beim Lackierer gewesen... :pfeif:
nächste Woche kann ich evtl. schon paar Kleinteile mit nach Hause nehmen!








kleiner Zwischenbericht:

Karosse ist nun auch lackiert... )
wird jetzt noch poliert und nächste Woche geht endlich alles wieder in die Werkstatt zum Zusammenbau! :yes:













avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:33 am

Heute habe ich mir mal was schönes gekocht!



Vollkörperkondom drüber und los gings...


nebelt wie Sau :megga: aber die Hohlräume sind erstmal wieder schön geflutet, der Unterboden und Radhäuser ebenfalls
Stellenweise geh ich nochmal mit einem Heißluftfön bei damit die dickeren Stellen noch etwas verlaufen






Konservierung ist somit abgeschlossen...
nach dem Urlaub geht es mit Tankeinbau, Bremsleitungen usw. weiter!

Hallo

So kleiner Zwischenbericht...
Inzwischen hab ich ein paar Sachen wieder eingebaut

-Tank
-Hinterachse
-Bremsleitungen neu
-Handbremse
-Schalthebel
-ABS Block
-BKV
-Lenksäule
-Lenkgetriebe

hier ein paar Eindrücke









mal sehen ob ich nächste Woche den Motor einbauen kann... ;)


Heute war es endlich soweit
Die sogenannte "Hochzeit" konnte vollzogen werden... :mrgreen:

erstmal Astra vorne paar Räder gegeben zum ausrichten unter dem Flaschenzug


da ich keine Hebebühne besitze hieß es dann hochbocken


Motor aus der Garagenecke geholt


nochmal kontrolliert ob er drunter geht


passt...




Flaschenzug ran und hoch


Vorderachse geich mit fest gemacht


Dann war alles nach Drehmoment fest...

hier ein Einblick von der Getriebeseite


mit dem Doppel BKV vom Vectra B hat auch alles super gepasst.
habe aber die Bremsleitungen am ABS-Block nochmal neu gemacht da der erste Versuch doch bescheiden aussah...


Blick von oben auf den BKV zeigt das doch ganz gut Platz ist






dann Karosse wieder richtung Erde gelassen und nen Rolli untergebaut


und weil die alten Benzinschläuche nicht mehr die tollsten waren gleich paar neue angeschlossen


das wars erstmal für heute früh ;)
avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 11:35 am

Caravan95 schrieb:Ich ahe mal ne Frage zu dem kleinen Sandstrahler. Bist du damit zufrieden? Funktioniert das Rost entfernen mit dem Teil gut?

Hallo

Naja für kleine Stellen geht der schon aber zufrieden war ich mit dem Teil nicht!
Darum hab ich den gleich wieder weggegeben und alles von einem richtigen Strahler machen lassen!
avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Exer am Do Aug 12, 2010 11:49 am

also aaaalter schwede das nenne ich mal einen umbaubericht, erste sahne!
hast du wirklich alles selber gemacht? respekt, sehr schöne arbeit alleine alle teile neu aufzu frischen atstatt neue zu nehmen

_________________

www.Blitzschmiede-Mittelsachsen.de
avatar
Exer
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2343
Alter : 28
Ort : Freiberg
Fahrzeug : Vectra B Caravan Sport // Vectra C Caravan
Motortyp : 3.0 V6 // 1.9 CDTI
Anmeldedatum : 13.10.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.Blitzschmiede-Mittelsachsen.de

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Slider2285 am Do Aug 12, 2010 1:53 pm

Sehr geile Sache, bin mal gespannt wie es endet

_________________
Leise Autos töten Kinder!

Astra F-CC (EX)
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-blue-astra-t810.htm

Astra F-Cabrio
http://www.xtremes-opel-forum.com/t8986-sliders-white-shadow-ab-jetzt-wird-oben-ohne-gefahren#113934

Vectra B-Caravan
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-vectra-b-sport-t4626.htm

Corsa D
http://www.xtremes-opel-forum.com/t7588-frau-sliders-corsa
avatar
Slider2285
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2459
Alter : 32
Ort : Idstein
Fahrzeug : Astra F-CC "Cool Motion", Vectra B-Caravan "Sport"
Motortyp : X16SZR, Z22SE
Anmeldedatum : 24.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  CleanEdition am Do Aug 12, 2010 2:05 pm

Wahnsinns Aufwand den du da betreibst, soviel Geld und Zeit in einen Astra F zu stecken ist bemerkenswert.

_________________
avatar
CleanEdition
Super Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3621
Alter : 37
Ort : Rostock
Fahrzeug : Vectra B
Anmeldedatum : 05.01.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.CleanEdition.de

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Fuxi16V am Do Aug 12, 2010 3:34 pm

Immerwieder super in deinen Umbaubericht mal rein zu schauen, die Arbeiten sind spitze und sauber.
Weiter so und immer gut machen.

LG
avatar
Fuxi16V
Forensüchtig

Männlich Anzahl der Beiträge : 748
Alter : 31
Ort : Geesthacht
Fahrzeug : Astra F Caravan 16V
Motortyp : C20XE M2.5
Anmeldedatum : 10.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Do Aug 12, 2010 7:10 pm

Danke

hab bis jetzt alles alleine gemacht was das auseinandernehmen oder zusammenbauen betrifft...
beim Motor raus/reinheben hat mir aber n Kumpel geholfen!
Hoffe dieses Jahr noch den Motor zu starten
avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Icefox am Do Aug 12, 2010 8:29 pm

Ich bekomm ehrlich gesagt grad den Mund nemmer zu .... das is ja mal der burner =)

Sprachlos ....
EInfach klasse !!!!!!

(Kannst das gleiche bei meinem Vectra b gerne machen ;))

_________________
Gruß

Icefox
avatar
Icefox
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2154
Alter : 25
Ort : Wallerstädten
Fahrzeug : Opel Vectra C GTS
Motortyp : z19dth
Anmeldedatum : 25.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Synchro am Do Aug 12, 2010 10:15 pm

hi

großrd kompliment auch von mir.... bin echt begeistert! ich habe schon lange nicht mehr so ein schönen und detailierten umbau gesehen (ausgenommen OHF) da macht das bericht lesen wirklich spaß ich habe mir deinen bereicht jetzt 3 mal nach einander angeschaut und es amcht immernoch spaß..

ich hab großen respekt vor deiner arbeit!!


gruß henning

Synchro
Edeltuner

Männlich Anzahl der Beiträge : 822
Alter : 31
Ort : Weyhe
Fahrzeug : Manta B GT/E, Zafira A OPC
Motortyp : Z20LET
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Hotte am Do Aug 12, 2010 10:53 pm



Hut ab das ist mal nen Umbaubericht.
Der ist ja wenn er fertig ist besser wie neu.
Bin auf weitere Bilder gespannt.

_________________



Wer Bläst,wird auch geleckt!!
avatar
Hotte
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2061
Alter : 40
Ort : Heiligenstadt
Fahrzeug : Zafira A, Frontera Sport
Motortyp : 2l16V DTI Y20DTH, 2l 8v C20NE
Anmeldedatum : 06.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Mo Sep 13, 2010 9:23 pm

Heute war ich wieder in der Garage... ;)

Motorraum ist jetzt wieder schön eng


die Federbeine sind wieder montiert


um die Kronenmutter anzuziehen hab ich mal eine 15 Zoll Felge aus der Ecke geholt - draufgesteckt - oha und muß sagen fahren geht so nicht da die Gewichte sonst den Bremssattel küssen...




Chromteile sind auch heut an den Motor gewandert aber erstmal mußte das von innen total verdreckte Blech umgeschraubt werden (natürlich nachdem es sauber gemacht wurden ist)



hier der ChromVentildeckel von innen 8)



dann dachte ich probier ich doch mal die Türen wieder einzuhängen da die ungünstig in der Halle standen...
das ging dafür das ich es alleine gemacht habe zum Glück ohne Kratzer ganz gut
die alten Türen bau ich jetzt auch auseinander...




hier also nochmal 2 Bilder vom fertigen Motorraum




Motor läuft jetzt übrigens ab heute

avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Kadett Frisco am Mo Sep 13, 2010 10:06 pm

ich bin sprachlos! Krass, was du für eine arbeit darein steckst und mit soviel liebe zum noch so kleinsten detail!!!
Der Astra IST danach besser, als frisch vom Band gelaufen! HUT AB!!!
avatar
Kadett Frisco
Forensüchtig

Männlich Anzahl der Beiträge : 716
Alter : 32
Ort : Meppen
Fahrzeug : Astra f, Corsa A, Signum VFL
Motortyp : 1,6 Liter, 16V, 101PS (X16XEL) und 1,2 Liter, 45 brachiale PS (C12NZ) und 1,8 Liter mit 125 PS
Anmeldedatum : 16.11.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.militaria-fundforum.de

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  SteffenS1979 am Mo Sep 13, 2010 10:12 pm

absoluter wahnsinn...

_________________



Die alten Freunde sind doch noch die allerbesten... auch wenn man Sie Jahre nich gesehn hat,man versteht sich mit Ihnen wieder auf anhieb...
avatar
SteffenS1979
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2249
Alter : 37
Ort : Rostock
Fahrzeug : Astra F Caravan , Corsa B , Astra G Caravan
Motortyp : ??? & ??? & ???
Anmeldedatum : 01.03.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.all-carfreaks.de

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Der Pate am Mo Sep 13, 2010 10:28 pm

HAMMERHART, ist ein echt geiler Umbaubericht, wenn dein Astra fertig ist, is er besser als damals neu ausm Werk.

Schickes Teil!!!

_________________
Gruß

,,Der Pate''
avatar
Der Pate
Edeltuner

Männlich Anzahl der Beiträge : 958
Alter : 30
Ort : Daheim
Fahrzeug : Astra G Caravan
Motortyp : 1.8 16V
Anmeldedatum : 01.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Slider2285 am Di Sep 14, 2010 6:16 am

Geile arbeit , und das mit der Felge sieht ja ma Hammer aus

_________________
Leise Autos töten Kinder!

Astra F-CC (EX)
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-blue-astra-t810.htm

Astra F-Cabrio
http://www.xtremes-opel-forum.com/t8986-sliders-white-shadow-ab-jetzt-wird-oben-ohne-gefahren#113934

Vectra B-Caravan
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-vectra-b-sport-t4626.htm

Corsa D
http://www.xtremes-opel-forum.com/t7588-frau-sliders-corsa
avatar
Slider2285
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2459
Alter : 32
Ort : Idstein
Fahrzeug : Astra F-CC "Cool Motion", Vectra B-Caravan "Sport"
Motortyp : X16SZR, Z22SE
Anmeldedatum : 24.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Joker1988 am Di Sep 14, 2010 9:33 am

Also muss sagen TIP TOP was hier gebaut wird!!!! ***HUT AB***

_________________
>!!!Das Leben ist ein Schei* Adventure, aber die Grafik is geil!!!<


Brenn mir mal den Film, den DU dir
gerade fährst
avatar
Joker1988
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1604
Alter : 29
Ort : Schleiden
Fahrzeug : Vectra B & Ascona C
Motortyp : x25xe & c20ne
Anmeldedatum : 19.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Fuxi16V am Di Sep 14, 2010 10:49 am

Motor läuft auch schon, super.
avatar
Fuxi16V
Forensüchtig

Männlich Anzahl der Beiträge : 748
Alter : 31
Ort : Geesthacht
Fahrzeug : Astra F Caravan 16V
Motortyp : C20XE M2.5
Anmeldedatum : 10.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  DarkStar am Di Nov 23, 2010 7:37 am

Hallo

Ich habe heut die vorerst letzten Bilder dieses Jahres gemacht...
Da ich auch in eine/meine neue Garage ziehe ist noch bis Jahresende etwas Streß angesagt!

Mittlerweile schnurrt der Motor und alle Krankheiten sind hoffentlich vorerst abgestellt...
Was wird sich bis zur Saison 2011 noch ändern?
Nun ja ein anderer Grill wird noch verbaut sowie eine neue Auspuffanlage ab Kat!
Dann wird es aber auch mal Zeit zu fahren

Hier noch ein paar Eindrücke (leider mit Handy und zuviel Abgase in der Luft)















Wünsche euch allen schon mal angenehme, ruhige Weihnachten und ein beulenfreies und gesundes Neues Jahr
Und vielen Dank nochmal an alle die mir beim Umbau mit Rat und Tat zur Seite standen!
avatar
DarkStar
kennt den weg zur Werkstatt

Männlich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 34
Ort : chemnitz
Fahrzeug : Astra F GSI
Motortyp : C20XE M2.8
Anmeldedatum : 11.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Slider2285 am Di Nov 23, 2010 9:36 am

Sieht echt gut aus der Astra und viel Spass beim Umzug

_________________
Leise Autos töten Kinder!

Astra F-CC (EX)
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-blue-astra-t810.htm

Astra F-Cabrio
http://www.xtremes-opel-forum.com/t8986-sliders-white-shadow-ab-jetzt-wird-oben-ohne-gefahren#113934

Vectra B-Caravan
http://www.xtremes-opel-forum.com/die-autos-der-user-f34/sliders-vectra-b-sport-t4626.htm

Corsa D
http://www.xtremes-opel-forum.com/t7588-frau-sliders-corsa
avatar
Slider2285
gehört zum Foreninventar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2459
Alter : 32
Ort : Idstein
Fahrzeug : Astra F-CC "Cool Motion", Vectra B-Caravan "Sport"
Motortyp : X16SZR, Z22SE
Anmeldedatum : 24.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Entenschorsch am Di Nov 23, 2010 10:19 am

Echt lecker das Teil..

Vorallem die Räder!

_________________
Diskutiere niemals mit Idioten!

Sie holen dich auf ihr Niveau runter,
und schlagen dich dann mit Erfahrung...... :;):
avatar
Entenschorsch
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1694
Alter : 36
Ort : Kitzingen bei Würzburg
Fahrzeug : Astra F FL GSI
Motortyp : X20XEV
Anmeldedatum : 16.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: DarkStar Version 2.0

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten